Fachkompetente Diskussionen zu aktuellen Themen

Bei Akademie-Gesprächen sind intensive Diskussionen zwischen Expertinnen und Experten zu Themen des Sports mit Bezug zu gesellschaftlichen, ökonomischen sowie kulturellen Themen zu erleben. Alle Teilnehmenden sind dabei eingeladen, sich aktiv einzubringen.

Akademie-Gespräch

Zeiten des Umbruchs – Sportvereine für die Zukunft stärken

Die Corona-Pandemie brachte uns tiefe Einschnitte und eine weiterhin sehr herausfordernde Zeit. Der Sport konnte nicht durchgängig betrieben werden und das soziale Miteinander, das unsere Vereine ausmacht, ist nicht in der bekannten Form möglich. Für viele Vereine folgen daraus Mitgliederverluste und Finanzierungsengpässe.

Nun gilt es, den Blick nach vorne zu richten und mit guten Ideen sowie viel Engagement die Zukunft des Sports in Niedersachsen aktiv zu gestalten. Doch was können solche Ideen sein und welche politischen Rahmenbedingungen braucht es dafür?

Das Akademie-Gespräch richtete seinen Fokus darauf, welche Zukunftsperspektiven es für niedersächsische Sportvereine gibt. Weiter ging es darum, wie der LSB Niedersachsen und die Landespolitik Sportvereine durch förderliche Rahmenbedingungen unterstützen können. Grundlage war eine Analyse konkreter Probleme und Folgen der Pandemie für das Vereinssystem durch Prof. Dr. Holger Preuß.

Das Akademie-Gespräch fand am Mittwoch, den 13.10.2021, um 18:30 Uhr in der Akademie des Sports – Standort Hannover (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover) und online statt.

Neben einer Podiumsdiskussion kamen Vertreterinnen sowie Vertreter aus Sportvereinen zu Wort und berichteten von ihren Erfahrungen und Zukunftsaussichten. Dies waren: Sarah Egbers (Vereinsmanagerin SC Melle 03 e. V.), Dirk Hillmer (Vorstand VfL Rastede von 1859 e. V.) und Erik Machens (Rollstuhltänzer, Trainer und Vorstandsmitglied der Sportjugend Niedersachsen).

Die Diskutanten

Prof. Dr. Holger Preuß

Holger Preuß ist Professor für Sportökonomie und Sportsoziologie an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz sowie Adjunct Professor an der University of Ottawa. Er forscht zu den wirtschaftlichen Wirkungen des Sports und von Sportevents, insbesondere zu den Olympischen Spielen und den FIFA Fußball WMs. In der Praxis ist er ebenfalls aktiv, wo er als Kommissionsmitglied beim World Pentathlon in der „Future Commission“ ist sowie in der Commission für Sustainability and Legacy beim IOC. Aktuell hat er an der Nationalen Strategie für Sportgroßveranstaltungen sowie an der Leistungssportreform der Bundesregierung mitgearbeitet und im Mai 2021 die Studie „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Sportwirtschaft.“ mit veröffentlicht.

Foto: privat

Reinhard Rawe

Reinhard Rawe studierte Sportwissenschaft, Germanistik und Politikwissenschaft an der Universität Hannover. 1983 begann er als Pressereferent des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB) seine berufliche Laufbahn. 1989 wurde Reinhard Rawe Geschäftsführer und 1998 Direktor des LSB. Nach der Umstrukturierung des LSB Niedersachsen im Jahr 2014 ist er nun der Vorstandsvorsitzende. Parallel dazu ist Reinhard Rawe Mitglied des Vorstandes der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und Beisitzer im Vorstand des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte e. V. (NISH).

Foto: LandesSportBund Niedersachsen

Nils Hilmer

Informationen folgen in Kürze.

Der Moderator

Uwe Willmann

Uwe Willmann ist TV-Moderator bei der Sat.1 Norddeutschland GmbH in Hannover und moderiert seit 2018 das Format 17:30 Sat.1 REGIONAL. Vor dieser Tätigkeit war der studierte Mathematiker und Sportwissenschaftler u. a. TV-Sportreporter beim Mitteldeutschen Rundfunk in Dresden und moderierte Bühnenshows auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAblu sowie AIDA TV live. Zusätzlich moderiert Uwe Willmann Abendveranstaltungen und Events, wie u. a. die Hannover Media Night 2019.

Foto: privat

Impressionen

Fotos: Akademie des Sports, LSB Niedersachsen

Kontakt

Marco Vedder

Referent Akademie-Programm