Fachkompetente Diskussionen zu aktuellen Themen

Bei Akademie-Gesprächen sind intensive Diskussionen zwischen Expertinnen und Experten zu Themen des Sports mit Bezug zu gesellschaftlichen, ökonomischen sowie kulturellen Themen zu erleben. Alle Teilnehmenden sind dabei eingeladen, sich aktiv einzubringen.

Akademie-Gespräch

Niedersachsen braucht vielfältigen Vereinssport

Am 9. Oktober 2022 haben die Menschen in Niedersachsen die Möglichkeit, mit ihrer Stimme die Zusammensetzung des neuen Landtages zu bestimmen. Dadurch können Sie daran mitwirken, Niedersachsen für Sport und Bewegung zukunftsfähig aufzustellen.

Sowohl die Bundesregierung als auch die Sportministerkonferenz haben kürzlich die gesellschaftliche Bedeutung des Sports bekräftigt. Nicht zuletzt hat neben der Corona-Pandemie der Ukraine-Krieg erhebliche Konsequenzen für unser Zusammenleben, zu deren Bewältigung Sportvereine und -verbände einen hilfreichen Beitrag liefern können und wollen. Der DOSB zeigt, dass Sportverbände diese Verantwortung annehmen und fordert dabei einen Paradigmenwechsel in der Sportpolitik: Sport muss als Querschnittsaufgabe begriffen und ressortübergreifend behandelt werden.

Auch der LSB Niedersachsen übernimmt mit seinen Mitgliedsorganisationen und Sportbünden im Schulterschluss mit der Landespolitik gesellschaftspolitische Verantwortung. Doch welche Bedeutung misst die Politik dem Sport in Niedersachsen bei? Für welche Sportpolitik soll das Land zukünftig stehen? Und welche Berücksichtigung finden die Erwartungen des LSB in verschiedenen Wahlprogrammen?

Diese und weitere Fragen wollte das Akademie-Gespräch mit diesen Gesprächspartnerinnen und -partnern behandeln:

  • Dr. Marco Genthe, Sportpolitischer Sprecher FDP
  • Marie Kollenrott, Sprecherin für Sport Bündnis 90/Die Grünen
  • Johanne Modder, Fraktionsvorsitzende SPD
  • Uwe Schünemann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender CDU

Das Akademie-Gespräch „Wohin steuert der niedersächsische Sport? – Fragen und Antworten zur Landtagswahl 2022“ fand am Mittwoch, den 21.09.2022, um 18:30 Uhr in der Akademie des Sports – Standort Hannover (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover) und online statt.

Akademie-Gespräch im Re-Live auf unserem YouTube-Channel.

Die Diskutantinnen und Diskutanten

Dr. Marco Genthe

Dr. Marco Genthe ist Rechtsanwalt aus Weyhe und seit 2001 Mitglied der FDP. Er ist Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Diepholz, Mitglied des Vorstandes des FDP-Bezirksverbandes Osnabrück und Mitglied des Landesvorstandes der FDP-Niedersachsen. Im Niedersächsischen Landtag ist Dr. Marco Genthe seit 2013 vertreten und vertritt die FDP aktuell u. a. im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen sowie im Ausschuss für Inneres und Sport. In der Fraktion der Freien Demokraten im Landtag ist Genthe Sprecher für Recht, Verfassung und Justizvollzug sowie Innenpolitik.

Marie Kollenrott

Marie Kollenrott ist seit Oktober 2021 Mitglied des Niedersächsischen Landtages und seither Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die Themenfelder Rechts- und Verfassungsfragen, Innere Sicherheit und Sport. Zuvor war die studierte Politik- und Rechtswissenschaftlerin stellvertretende Geschäftsführerin beim Landesverband Erneuerbare Energien Niedersachsen/Bremen. Aus Göttingen kommend ist sie bereits seit 2005 in vielfältigen Funktionen, etwa als Vorstandssprecherin und Ratsmitglied, für die Grünen aktiv.

Foto: Michel Links, Bildrechte KV Grüne Göttingen

Johanne Modder

Johanne „Hanne“ Modder gehört dem Niedersächsischen Landtag seit 2003 an und ist seit 2013 Vorsitzende der SPD-Fraktion. Von 2008 bis 2013 war sie Fraktionssprecherin für Inneres und Sport. Seit 1986 ist sie kommunalpolitisch in diversen Ämtern und Mandaten in der Gemeinde Bunde und im dortigen Gemeinderat aktiv, seit 2001 ist sie zudem Mitglied des Kreistages des Landkreises Leer. Von 2010 bis 2022 war sie Vorsitzende der SPD im Bezirk Weser-Ems. Seit 2010 ist sie stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Niedersachsen. Modder ist Mitglied des Turnvereins Bunde, des ADFC, ver.di, AWO und weiteren Vereinen im Kreis Leer.

Foto: Heiner Schröder

Uwe Schünemann

Uwe Schünemann schloss nach dem Abitur eine Ausbildung zum Industriekaufmann ab und war bis zu seiner Wahl in den niedersächsischen Landtag 1994 als Industriekaufmann im Export der Haarmann & Reimer GmbH beschäftigt. Er ist während der 13. bis 16. Wahlperiode (1994 bis 2013) sowie der 17. und 18. Wahlperiode (seit 2014) Mitglied des niedersächsischen Landtages. Von 2000 bis 2003 ist Uwe Schünemann Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion und seit 2017 stellv. Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Von 2003 bis 2010 war Herr Schünemann zudem Niedersächsischer Minister für Inneres, Sport und Integration und von 2010 bis 2013 Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport.

Foto: www.uwe-schuenemann.de

Der Moderator

Sören Oelrichs

Sören Oelrichs ist bereits seit knapp 15 Jahren als freier Moderator, Reporter und Nachrichtensprecher für NDR1 Niedersachsen aktiv. Zuvor war er für verschiedene Radiosender in Berlin, Potsdam, Magdeburg und Hannover im Einsatz. Daneben arbeitet er als festangestellte Lehrkraft für die Fachhochschule des Mittelstands in Hannover, Bielefeld und Köln und unterrichtet dort unter anderem die Module „Sportlehrredaktion Print-, Online-, Hörfunk- und TV-Berichterstattung“, „Medienprojekte“, „Selbstmanagement und Selbstmarketing“ und „Journalistische Darstellungsformen“. Außerdem moderiert Sören Oelrichs regelmäßig Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art – von Pressekonferenzen über Preisverleihungen bis hin zu ganztägigen Fachtagungen.

Foto: privat

Kontakt

Marco Vedder

Referent Akademie-Programm