Impulse erhalten und sich austauschen

Vorträge, Workshops, Diskussionsformate und weitere Methoden sind die Elemente von Akademie-Foren, mit denen die Akademie des Sports sport- und gesellschaftspolitische Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufgreift und Impulse für die Sportentwicklung gibt.

Akademie-Forum Organisationsentwicklung

Mein Verein für die Zukunft – Vereinsentwicklung und -verwaltung im digitalen Zeitalter

Digitalisierung, neue Formen von Führung und Zusammenarbeit sowie gesellschaftliche Entwicklungen sind Themen, die in der aktuellen Zeit mehr denn je diskutiert werden. Sie beschäftigen Menschen in verschiedenen Lebensbereichen und verändern ihren privaten und beruflichen Alltag. Sportvereine und andere ehrenamtlich geführte Organisationen stehen hierbei vor besonderen Herausforderungen beim Umgang mit den Veränderungen.

Früher oder später stellen sich den Vereinen dabei Fragen wie:

  • Welchen Nutzen hat unser Verein vom Einsatz digitaler Instrumente?
  • Was muss ich tun um digital zu sein?
  • Wie kann ich in meinem Verein anders arbeiten und führen?
  • Welche Möglichkeiten bieten mir Angebote des Gesundheitssports?

Das Akademie-Forum informierte, wie Sportvereine agiles sowie digitales Arbeiten und Gesundheitssportangebote zur Vereinsentwicklung und stetigen Anpassung an Umwelteinflüsse nutzen können und gab damit Impulse. Es bot Hilfestellungen zur Vereinsentwicklung an, damit Vereine gut gerüstet in die Zukunft gehen können.

Das Akademie-Forum fand am Freitag, den 09.07.2021, in der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr im Haus des Sports in Nordhorn (Am Sportpark 9a, 48531 Nordhorn) statt und war eine gemeinsame Veranstaltung der Akademie des Sports und des KSB Grafschaft Bentheim.

 

Impressionen

Fotos: KSB Grafschaft Bentheim

Die Vorträge und Workshops

Agile Führung – was ist das eigentlich?
Sonja Förster,
valyou! Beratung | Training | Coaching GbR

Ich werde oft gefragt, was Agile Führung eigentlich ist und ob Agilität und Führung überhaupt zusammenpassen. Ja! So ist die Antwort.
Wenn wir uns lösen vom Herkömmlichen und Führung neu denken, wenn wir unseren Mitarbeitenden vertrauen und diese uns, wenn wir uns anderen und auch ungewöhnlichen Wegen öffnen, unkonventionelles Denken zulassen und VUCA keine Luftblase bleibt, dann hat agile Führung eine große Chance, Unternehmen und auch die Sportvereine voranzutreiben. Agile Führung ist agiles Mindset.
In diesem Vortrag wollen wir eintauchen in die Welt der agilen Führung und diese greifbar und nahbar erleben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Digitalisierung im Sportverein – Warum überhaupt?
Ralf Thomas,
Vereint im Verein

Alle reden von Digitalisierung. Auch unsere Sportvereine werden seit Monaten mit dem Thema konfrontiert. Doch was ist das überhaupt? Was bedeutet das für meine/unsere Arbeit im Verein(svorstand)? Was benötigen wir davon, was nicht? Wo liegen die Chancen? Was sind Erfolgsfaktoren? Der Vortrag will Antworten auf diese Fragen sowie Hilfestellungen geben und zur Vereinsentwicklung einladen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

01 – Agile Führung – was ist das eigentlich?
Sonja Förster,
valyou! Beratung | Training | Coaching GbR

Die Welt wird schneller, digitaler, agiler und verlangt starke Veränderungen im Rahmen der digitalen Transformation. Die Begriffe Agile Leadership, VUCA und SCRUM begegnen uns aber vor allem im Zusammenhang mit IT-Entwicklung. Welche Chance hat diese Agile Welt im Ehrenamt? Geht das überhaupt? Diese Fragen wollen wir in dem Workshop aufgreifen und herausfinden, welche Gemeinsamkeiten, Möglichkeiten und Chancen Agile Führung im Ehrenamt hat und wie wir dieses agile Mindset auf das Ehrenamt übertragen können. Oder tun wir das vielleicht schon?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02 –  Digitalisierung in meinem Sportverein – So könnten wir anfangen!
Ralf Thomas,
Vereint im Verein

In Weiterführung des Vortrags werden die Fragen beantwortet, wie und womit wir konkret anfangen könnten - sofern wir denn möchten?! Zudem wird der Entwicklungsprozess eines Sportvereins exemplarisch skizziert, werden Fördermöglichkeiten aufgezeigt und Fragen der Teilnehmenden im Austausch beantwortet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

03 – Gesundheitssport – Zukunftsperspektiven für Sportvereine

Philipp Karow, Diplom-Sportwissenschaftler

Mehr Menschen denn je wollen etwas für ihre Gesundheit tun. Ob als Anbieter von Gesundheitssportangeboten, als Gestalter gesunder Lebens- und Bewegungsräume oder als Kooperationspartner von Krankenkassen, Betrieben oder anderen Lebenswelten – Sportvereine können auch in Zukunft einen passenden Rahmen bieten und Menschen zusammenbringen. Der Workshop lädt ein, spannende Ideen und Ansätze miteinander zu teilen, um die Rolle des Sportvereins als Gesundheitspartner in der Kommune aktiv zu gestalten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Referentinnen und Referenten

Sonja Förster

Sonja Förster ist Geschäftsführerin der Unternehmensberatung valyou! Beratung I Training I Coaching. Sie ist als Businesstrainerin und -coach vor allem in Mittelständischen Unternehmen tätig sowie als Dozentin an Universitäten – immer mit Leidenschaft und zielorientiert. Ihre interdisziplinären Ausbildungen ermöglichen es ihr, aus vielen möglichen und vielleicht auch ungewöhnlichen Methoden die passende zu wählen und Führungskräfte und ihre Teams in einem intensiven Prozess des digitalen Wandels zu begleiten. Agile Leadership und andere Schlagworte werden von ihr mit Leben gefüllt und dadurch greif- und vor allem nutzbar.

Foto: Anne Eickenberg

Ralf Thomas

Ralf Thomas ist seit 1981 ehrenamtlich und seit 1995 hauptberuflich im niedersächsischen Sport aktiv. Aktuell ist der diplomierte Pädagoge Geschäftsführer eines Großsportvereins. 2013 schloss er die Ausbildung zum systemischen Berater des LSB Niedersachsen erfolgreich ab. Seitdem berät er Organisationen vorzugsweise in den Bereichen Struktur, Engagement, kollektive Führung und zukunftsfähige Entwicklung. Im Themenfeld Digitalisierung bietet der 57-jährige den Sport-Vereinen, -Verbänden und -Bünden vielfältige Unterstützung durch Online-Sprechstunden, Seminarreihen und Werkstattformate an, vor allem um Hürden abzubauen und Mut zu machen.

Foto: Ralf Thomas, Vereint im Verein

Philipp Karow

Philipp Karow studierte Sportwissenschaften und absolvierte einen weiterbildenden Studiengang Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Universität Bielefeld. Mit seinem Unternehmen Karowgm.de berät er als Organisationsentwickler und Prozessberater Unternehmen zu Prozessen im Kontext Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Als Berater für den LandesSportBund Niedersachsen e.V. begleitet er Sportvereine und Sportverbände bei Entwicklungsprozessen, Engagementberatungen und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit zukunftsorientierten und engagementförderlichen Organisationsstrukturen und -kulturen in Sportorganisationen.

Foto: karowgm.de

Kontakt

Marco Vedder

Referent Akademie-Programm