Gewaltprävention und Sport im Kommunalen Kontext

Kooperation des Landespräventionsrates Niedersachsen und der Akademie des Sports

Termin:
Mittwoch, 19.09.2018, 10:00 Uhr – 16:30 Uhr
Vortragende:

Olaf Zajonc, Leiter IcanDo-Institut für Sport & Soziale Arbeit und Geschäftsführer der freien Forschungsgruppe ‘KoFaS‘ gGmbH

Frederick Groeger-Roth, Landespräventionsrat (LPR) Niedersachsen

Patrick Neumann, LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e. V.

Roy Gündel, LSB Niedersachsen e. V.

Univ.-Prof. Dr. Herbert Scheithauer, Freie Universität Berlin

Dr. Markus Hess, Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport

Sebastian Schimmack, IcanDo e. V. Hannover, Dipl. Sozialpädagoge

Bernhard Schmitt, Landesbeauftragter für Pädagogische Prävention Saarland

 

Moderation: Christine Meyser, LPR Niedersachsen

Preis:

Der Teilnahmebeitrag inkl. Vollverpflegung beträgt:
•  für Teilnehmende aus kommunalen Präventionsgremien und dem organisierten Sport in
    Niedersachsen 20,00 €
•  für alle anderen Teilnehmenden 40,00 €

Veranstalter:

Akademie des Sports und Landespräventionsrat Niedersachsen
Dagmar Krause
Telefon: 0511 1268305
E-Mail: dkrause@akademie.lsb-nds.de
WWW: https://www.akademie.lsb-niedersachsen.de/akademie-programm/kooperationen/gewaltpraevention-und-sport/

Veranstaltungsort:

Akademie des Sports - Standort Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover

Die Zusammenarbeit zwischen dem organisierten Sport und Kommunalen Präventionsgremien bietet viele Potentiale für die Gewaltprävention, ist jedoch in Niedersachsen bisher kaum systematisch beleuchtet worden. Mit diesem Fachtag wollen der Landespräventionsrat Niedersachsen (LPR) und die Akademie des Sports im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen e. V. die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen Sportbünden, Landesfachverbänden, Sportvereinen und Kommunalen Präventionsgremien sowie anderen Akteuren befördern.

In einem Impulsvortrag wird ein Blick auf zentrale Zusammenhänge von Sport und Gewalt(prävention) und die hieraus resultierenden Chancen, aber auch Grenzen geworfen. Zudem werden Ergebnisse einer Befragung zur Kooperation zwischen dem organisierten Sport und den Kommunalen Präventionsgremien vorgestellt und durch Einblicke in praktische Erfahrungen der Zusammenarbeit ergänzt. In Workshops gibt es Gelegenheit weitere Impulse zu erhalten und in den Austausch zu kommen.