News-Meldung

16.02.2017 - Akademie-Forum Crowdfunding in der Sportschule Emsland

Alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Sportvereine stehen im Mittelpunkt des Akademie-Forums „Crowdfunding, Stiftungen und Co. – Für Ideen, die groß werden wollen!“ am 7. März in der Sportschule Emsland.

In Kooperation mit dem Kreissportbund Emsland bietet die Akademie des Sports im LandesSportBund (LSB) Niedersachsen dieses Format erstmals dezentral an. Während klassisches Sponsoring an seine
Grenzen gerät, gewinnen neue Finanzierungsmöglichkeiten für Sportvereine an Gewicht, z. B. Crowdfunding. Bei dieser meist über das Internet organisierten Finanzierungsform unterstützen Menschen ein Projekt finanziell; im Gegenzug erhalten die Geldgeber bei erfolgreicher Finanzierung eine nicht-finanzielle Gegenleistung als Dankeschön, etwa T-Shirts, Urkunden, Tickets oder Partner-Gutscheine.

In der Veranstaltung werden u. a. erfolgreiche Crowdfunding-Strategien und Projekte erläutert und Möglichkeiten zur Einwerbung von Stiftungsgeldern für Sportprojekte vorgesellt. Es tragen vor Prof. Dr.
Ronald Wadsack (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften), Dr. Sønke Burmeister (Geschäftsführer der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung), Marthe-Victoria Lorenz (Geschäftsführerin der Crowdfunding-Plattform fairplaid.org) und Jan Diringer (Geschäftsführer und Gründer Unmöglich UG).

Ort: Sportschule Emsland, Schlaunallee 11a, 49751 Sögel
Datum: 7. März 2017
Zeit: 17:30 – 20:45 Uhr
Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Weitere Informationen

Zur Anmeldung